Tiger-Salat ohne Tiger

Dieser Beilagensalat hat zwar einen furchteinflößenden Namen. Aber so scharf wie Tigerzähne ist die Version, die ich für Euch mache, nicht. Nur “pikant”.

Zutaten: 

  • 25g Koriander
  • 1-2 Lauchzwiebeln
  • ½ Paprika 

Für die Soße:

  • 1 EL Sojasoße
  • ½ EL Essig (6%)
  • ½ TL Zucker
  • ½ TL Sesamöl (geröstet)
  • Chiliöl 
  • Salz und Pfeffer

Optional:

  • 1 Stückchen Gurke
  • 1 Stückchen Möhre
  • 1 Knoblauchzehe

Kurzanleitung: 

Koriander klein schneiden. Paprika, Lauchzwiebeln, Gurke und Möhre in dünne Streifen schneiden. Knoblauch pressen. Für die Soße Knoblauch, Sojasoße, Essig, Zucker, Salz und Pfeffer zusammen mischen. Die Mischung auf den Salat geben und durchmischen. Chiliöl nach Belieben darüber geben. Zum Schluß einen halben Teelöffel Sesamöl.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir empfehlen:

Ameisen krabbeln auf den Baum

Gebratenes Hackfleisch und Glasnudeln: das sind die Zutaten für dieses Rezept. Der Name geht zurück auf die alte Geschichte einer …