Gebratener Reis mit Nori

Gerichte mit gebratenem Reis sind schnell und einfach. Dieses hat eine besondere Zutat: Nori – also getrocknete Algen.

Das Video-Rezept: https://watchbetter.com/video/e33029af-96e6-40a3-8344-7c9b8c4a72fa

Zutaten:

  • ca. 120g Parboiled Reis 
  • 2 Eier
  • 2-3 Lauchzwiebeln
  • 1 Nori-Blatt (auf der Verpackung sollte “geröstet” stehen) 
  • ½ Möhre
  • 1 Handvoll Zuckererbsen
  • 1 Stückchen Wurst (z.b. Fleischwurst)
  • 1-2 EL Sojasauce
  • Salz & Pfeffer
  • Öl
  • optional: 1 TL geröstetes Sesamöl

Den Reis kochen und abkühlen lassen.

Dann ein Nori-Blatt 1 mal falten und dem Falz entlang aufschneiden. Noch 2 mal wiederholen. Dann das kleingefaltete Noriblatt in dünne Streifen schneiden.

Lauchzwiebeln, Möhre und Wurst klein schneiden. Eier aufschlagen und mit ein bisschen Salz würzen.

Aus der Eimasse machen wir Rührei. Wenn die Eier zu zwei Drittel gekocht sind, aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Dann ein bisschen Öl in die Pfanne und die Möhrenstücke anbraten, bis sie glasig sind. Lauchzwiebeln kurz dazu geben und gelegentlich umrühren, bis sie gut duften. Jetzt Zuckererbsen dazu und umrühren. Dann die Wurststücke dazu geben. 

Jetzt das Rührei zurück in die Pfanne. Dazu noch den Reis. Mit Sojasauce und Pfeffer würzen. Noch Salz, wenn nötig. Zum Schluss die Nori-Streifen dazugeben,  unterheben und ein bisschen Sesamöl über das Gericht geben.

Wir empfehlen:

Nings Mapo Tufo

Dieses weltbekannt chinesischen Gericht ist für Vegetarier und Fleischesser gleichermaßen geeignet …

Chinesische Knotensuppe

Knoten aus Teig in einer köstlichen Suppe. Wer schwäbische Knöpfle mag, dem gefällt bestimmt auch diese köstliche Suppe. Eine chinesische Hausmannskost.

Süßkartoffel-Dessert

Eine süße Nachspeise aus Süßkartoffeln. Ein Rezept aus einem von Michelin ausgezeichneten Restaurant in China.