Gebratener Tofu mit Nori

Tofu kann unerwartet lecker schmecken. Mit diesem Rezept zum Beispiel. Schnell und einfach gemacht. Saftig und meeresfruchtig.

Zutaten:

  • 200g Tofu
  • 1 Nori-Blatt
  • etwas gerösteten Sesam
  • 2-3 EL Sojasauce
  • 1-2 EL Ketchup
  • 4-6 El Wasser oder Brühe
  • 30g Speisestärke
  • Salz & Pfeffer
  • Öl
  • 1 TL geröstetes Sesamöl (optional)
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anleitung: 

Zuerst ein handelsübliches Stück Tofu in etwa 10 gleich große Stäbchen schneiden. Dann das Nori-Blatt in gut 3 Zentimeter breite und 9 Zentimeter lange Streifen schneiden. Jeden Streifen mittig fest um jeweils ein Stück Tofu wickeln, am Ende etwas anfeuchten und fest kleben. Dann die Stücke in Speisestärke wälzen.

Für die Sauce mischen wir 2-3 EL Sojasauce, 1-2 EL Ketchup, 1 TL geröstetes Sesamöl, ein bisschen Pfeffer, Salz nach Belieben und

4-6 El Wasser oder Brühe.

Etwas Öl in eine Pfanne geben und die Tofu-Nori-Stücke darin anbraten, bis der Tofu von allen Seiten goldgelb ist. Jetzt die Sauce dazugeben und die Tofu-Nori-Stücke mehrmals darin umdrehen. Dann die Sauce nach Geschmack reduzieren lassen. Die Tofu-Stücke raus aus der Pfanne und mit ein bisschen Sesam dekorieren.

Wir empfehlen:

Süßkartoffel-Dessert

Eine süße Nachspeise aus Süßkartoffeln. Ein Rezept aus einem von Michelin ausgezeichneten Restaurant in China.