Gebratener Spinat mit Ei

Spinat mal ganz anders. Ein zack-zack-Gericht zum schnellen Selbermachen. Und eine ganz einfache, leckere chinesische Hausmannskost.

Zutaten:

  • Ca. 200g Spinat
  • 2 Eier
  • 1 Stück Möhre
  • 1 Lauchzwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl
  • 1 TL geröstetes Sesamöl

Kurzanleitung:

Den Spinat waschen und abtrocknen. Dann Eier aufschlagen und mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen. Die Lauchzwiebel und den Knoblauch klein schneiden. Die Möhre in dünne Streifen schneiden

Dann mischen wir eine Soße zusammen und zwar aus Sojasauce, Zucker, Salz und Pfeffer sowie 2-3 EL Wasser oder Brühe.

Wir geben ein wenig Öl in eine Pfanne, dann das Ei dazu und machen ein schnelles Rührei. Das nehmen wir aus der Pfanne. Dann geben wir wieder ein bisschen Öl rein und braten die Lauchzwiebel und den Knoblauch an bis sie duften. Die Möhrenstreifen ebenfalls kurz anbraten. Dann geben wir den Spinat dazu und rühren um, bis er gerade weich ist. Nicht zu lange braten, sonst verliert der Spinat zu viel Wasser. Wir geben die Soße dazu, rühren um und geben das Rührei zurück in die Pfanne. Noch mal kurz durchrühren und danach genießen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir empfehlen:

Edamame- Snack

Snacken geht auch mit weniger Kalorien. Japanische Edamame in einer chinesischen Zubereitung sind …