Der Klassiker: Kung Pao Hähnchen

Ein Klassiker aus der Provinz Szechuan. Ein bisschen scharf, ein bisschen süß-sauer. Mit knackigen Erdnüssen ein chinesischer Dauerbrenner.

Zutaten:

  • 300 g Hähnchenbrust
  • 3-4 Lauchzwiebeln
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 20g Ingwer
  • 1 TL Szechuanpfeffer
  • Getrocknete Chilli (ca. 15 Stück)
  • 70g geröstete Erdnüsse
  • 1 TL geröstetes Sesamöl
  • Öl

Für die Marinade:

  • ½ TL Salz
  • 2 TL Sojasoße
  • 1 ½ TL Speisestärke
  • 1 EL Shaoxing Kochwein (oder trockener Sherry)

Für die Sauce:

  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Essig (6%)
  • 1 TL Speisestärke
  • 1 TL Sojasoße
  • 1 EL Brühe oder Wasser
  • 1 TL Dunkle Sojasoße

Kurzanleitung:

Lauchzwiebeln in grobe Stücke schneiden, Ingwer und Knoblauch in Scheiben, Chili halbieren und Kerne entfernen. Hähnchenbrust kurz klopfen, in Würfel schneiden und 10 Minuten marinieren mit: Salz, Sojasauce,  Speisestärke und Kochwein. Die Zutaten für die Soße zusammen rühren. Szechuanpfeffer und ein Drittel der Chilis kurz anbraten bis sie duften. Dann raus aus der Pfanne. Im verbleibenden Öl Lauchzwiebeln, Ingwer, Knoblauch und die restlichen Chili anbraten bis sie duften. Hähnchenfleisch scharf anbraten. Sauce am Rand in die Pfanne geben, kurz warten und durchrühren. Kochplatte aus und Erdnüsse dazu. Zum Schluss 1TL Sesamöl.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir empfehlen: