Kung Pao Garnelen

Gerichte nach Kung Pao Art sind in China sehr beliebt. Auch Kung Pao Garnelen. Hier in einer einfachen Variante ohne aufwändiges Frittieren.

Zutaten:

  • 250g Garnelen
  • 20g Ingwer
  • 1 -2 Lauchzwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 EL Szechuanpfeffer
  • 1 Handvoll geröstete Erdnüsse
  • ein paar Chilischoten
  • 1 ½ EL Zucker
  • 1 ½ EL Essig (neutral 5%)
  • 1 EL Sojasauce
  • ½ TL Pfeffer
  • Speisestärke (2-3 EL zum Kochen + 1 TL für die Soße)
  • 5-6 EL Öl
  • 1 EL Kochwein z.B trockenen Sherry oder Wasser
  • 1-2 EL Wasser
  • Salz
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zubereitung:

Garnelen auftauen lassen, Knoblauch grob und Ingwer in Scheiben schneiden, Lauchzwiebeln klein schneiden. Für die Sauce mischen wir Zucker, Essig , Sojasauce, Kochwein, Pfeffer, Speisestärke, Salz nach Belieben und ein bisschen Wasser. Alles gut verrühren.

Jetzt Garnelen mit 2-3 EL Speisestärke mischen und in Öl in einer Pfanne anbraten, bis die Garnelen gerade eben gekocht sind. Die Garnelen raus nehmen und ein bisschen Öl in der Pfanne lassen. Darin braten wir Szechuanpfeffer und Chilli kurz an bis sie gut duften. Dann Knoblauch, Lauchzwiebeln und Ingwer dazu und umrühren.

Garnelen wieder zurück in die Pfanne geben und umrühren. Dann die Sauce dazu, kurz warten bis die Flüssigkeit dick wird und erneut umrühren. Zum Schluss Erdnüsse dazugeben.

Wir empfehlen:

Tiger-Salat ohne Tiger

Dieser Beilagensalat hat zwar einen furchteinflößenden Namen. Aber so scharf wie Tigerzähne ist die Version …