Gepimpte Instant-Ramen für Faule

Asiatische Instant-Nudeln sind ein schnelles Fertiggericht, aber langweilig im Geschmack. Mit ein paar Zutaten kann man sie aber pimpen. Hier ist mein Vorschlag.

Zutaten:

  • 1 Packung Instant-Nudeln. Egal welche.
  • 2 Scheiben Schinken
  • 1 Ei
  • 2 Radieschen
  • 1 Lauchzwiebel
  • Ein bisschen Salat

Kurzanleitung:

Getrocknete Mu-Err-Pilze in Wasser einweichen. Speisestärke in Wasser auflösen. Fleisch, Pilze, Möhre, Tofu, Lauchzwiebeln und Ingwer in dünne Streifen schneiden. Koriander klein hacken. Fleisch mit Öl anbraten. Ingwer und Lauchzwiebeln dazu. Wenn alles gut duftet, Möhre und Pilze dazu. 1-2 EL Sojasoße dazu geben und kurz umrühren. Knapp einen Liter heißes Wasser dazu geben, aufheizen und Tofustreifen dazu geben. Kurz aufkochen. Salz wenn nötig. Speisestärke dazu. Dann das Ei langsam einlaufen lassen. Zum Schluß Pfeffer, Essig und geröstetes Sesamöl.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir empfehlen:

Blanchierter Salat /
Boli Cai

Salat nicht roh, sondern blanchiert. Mit einer leckeren Soße. Das ist ein ungewöhnliches Rezept, das Salat mal ganz anders zeigt.