Gebratene Reispapier-Teigtaschen

Teigtaschen mit gebratenem Reispapier sind eine schnelle Möglichkeit, Teigtaschen zu machen. Quasi einfach gemachte Dumplings.

Zutaten:

  • gut 15 Blätter Reispapier
  • 250 g Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 20 g Ingwer
  • 2 EL Sojasauce
  • 1-2 TL Speisestärke
  • 1 TL Pfeffer
  • Salz
  • Optional: 1-2 TL Fischsauce
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zubereitung:

Zuerst Zwiebel reiben oder zerkleinern. Möhren und Ingwer reiben.

Wir machen eine Füllung aus 250 g Hackfleisch, vermischt mit Sojasauce, Pfeffer und Fischsauce. Gut durchmischen. Dann dazu Ingwer, Zwiebel und Möhrenstücke sowie Salz, wenn nötig. Weiter durchmischen. Zum Schluß noch Speisestärke dazu und gut vermischen.

Die Pfanne mit ein bisschen Öl einreiben. Am besten mit einem Küchenpapier, auf das ihr ein wenig Öl gegeben habt. Ich empfehle eine beschichtete Pfanne. Da lagern wir die Teigtaschen, bis wir alle vorbereitet haben. Achtung: wirklich nur ein bisschen Öl. Das ist ganz wichtig.

Jetzt jeweils ein Reispapierblatt kurz durchs Wasser ziehen, warten ca. 30s bis das Reispapier richtig durchfeuchtet ist und geben dann knapp 1 EL Füllung auf das Reispapierblatt. Auf das Viertel des Blattes, das Euch am nächsten liegt. Auf keinen Fall in der Mitte des Reispapierblattes.

Wir empfehlen:

Wolle aus Fleisch: Rousong

„Fleisch-Wolle“ oder „Fleisch-Zahnseide“ heißt eine der wohl unwöhnlichsten Kreationen der chinesischen …